In der so genannten Feldprüfung werden die Pferde in der jeweiligen Altersgruppe gemeinsam vorgestellt. Es soll das Verhalten in der Gruppe überprüft werden, insbesondere ob sich die Pferde an jeder Position der Gruppe reiten und überholen lassen.

Dieser Prüfungsteil findet auf der Jade- Rennbahn statt.

Nach Startnummernfolge wird eine Abteilung gebildet. Der jeweils letzte Reiter der Gruppe überholt diese nach Anweisung und setzt sich an den Anfang. Jedes Pferd ist somit mal Anfangspferd bzw. letztes Pferd der Gruppe. Diese Aufgabe wird auf beiden Händen im Trab und Galopp geritten. Auch das Reiten nebeneinander, gegeneinander etc. kann abgefragt werden.

Durch die Richter wird eine Wertnote vergeben.